Ridley Scott: "Alien: Covenant 2"-Drehbuch schon geschrieben

von Michael Kagerbauer ▪ 07.03.2017
  • Teilen

Falls Altmeister Ridley Scott mit "Alien: Covenant" einen ansehnlichen Erfolg landet, hat er schon genug Stoff für eine Fortsetzung. Am liebsten möchte der 79-Jährige noch dieses Jahr mit dem "Alien: Covenant"-Sequel loslegen.

Schon im September 2015 hat sich Ridley Scott in einem Interview mit HeyUGuys.com dahingehend geäußert, dass er schon Prometheus 3 und 4 plane, die das große Ziel haben werden, inhaltlich an den Original Alien-Film "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" von 1979 anzuschließen. Nun gab der Alien-Regisseur bekannt, dass das Drehbuch der "Alien: Covenant"-Fortsetzung schon fertig geschrieben sei.

Ridley Scott feiert im November seinen 80. Geburtstag und möchte bei dem Pensum, das er sich vorgenommen hat, wohl keine Zeit verlieren. Er glaubt so sehr an den Erfolg seiner "Alien"-Prequel-Reihe, dass er nach der erst kürzlich abgeschlossenen Postproduction nun ohne Pause dem dritten "Alien"-Prequel widmen will. Noch dieses Jahr soll der Film in Produktion gehen.

„Bis zu einem gewissen Grad musst du annehmen, dass der Film Erfolg haben wird und du bereitest dich besser darauf vor. Du willst keine zwei Jahre Pause. Also bin ich bereit, nächstes Jahr weiterzumachen“, sagte Scott den Kollegen der SydneyMorningHerald.

Doch zunächst sind wir gespannt auf "Alien: Covenant", der an die Ereignisse von "Prometheus - Dunkle Zeichen" anschließen soll. Schon am 18. Mai starten u. a. Michael Fassbender, Katherine Waterston, Demian Bichir und Danny McBride, sowie Alexander England ihre "Alien"-Mission in unseren Kinos.

Quelle: Collider