Wonder Woman: Offizielle Synopsis und Autoren-Duo enthüllt

von Sylvia Kagerbauer ▪ 12.07.2016
  • Teilen

Gal Gadot hat die "Wonder Woman"-Dreharbeiten erfolgreich hinter sich gelassen und widmet sich demnächst der Promotion ihres Films auf der San Diego-Comic Con, die am 21. Juli startet. Doch zuvor erfahren wir, was ganz offiziell in der DC-Comicverfilmung passieren wird...

Warner kündigte, laut Deadline, die Promotion einige seiner Film-Projekte auf der diesjährigen San Diego-Comic Con an. Neben "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind", "Kong: Skull Island" und "Suicide Squad", wird auch der "Wonder Woman"-Cast Gal Gadot, Chris Pine, Connie Nielsen und Regisseurin Patty Jenkins in der berühmten Halle H die Zelte aufschlagen. Im Zuge der Comic-Con-Ankündigung hat das Filmstudio auch die offizielle Synopsis bekanntgegeben:

Bevor sie zu Wonder Woman wurde, war sie Diana, Prinzessin der Amazonen, dazu ausgebildet, eine unbesiegbare Kriegerin zu sein. Eines Tages wird ein abgestürzter amerikanischer Pilot an den Strand des abgelegenen Inselparadieses, in dem Diana aufwuchs, gespült, und berichtet von einem massiven Konflikt, der in der Außenwelt tobt. Diana entscheidet sich dazu, ihr Zuhause zu verlassen, denn sie ist davon überzeugt, dass sie die Bedrohung aufhalten kann. An der Seite der Menschen kämpft sie in einem Krieg, um alle Kriege zu beenden, und entdeckt dabei ihre ganze Macht… und ihr wahres Schicksal.

Während die Handlung des Amazonen-Abenteuers keine besonderen Überraschungen barg, war die Nachricht von Collider um so erstaunlicher, dass nicht wie allgemein bekannt Jason Fuchs ("Pan"), sondern die DC-Autoren Allan Heinberg and Geoff Johns (The Flash) für das "Wonder Woman"-Drehbuch verantwortlich waren.

Ob wir während der Comic-Con (21. bis 24. Juli) ein paar erste bewegte Bilder sehen werden, bleibt abzuwarten. Gal Gadot wird auf jeden Fall am 15. Juni 2017 als "Wonder Woman" in unseren Kinos zu sehen sein.