Musik-Genie John Williams will "Star Wars 8"- und "Indy 5"- Soundtrack komponieren

von Sylvia Kagerbauer ▪ 10.06.2016
  • Teilen

John Williams wurde vor kurzem als erster Musiker überhaupt vom American Film Institute (AFI) für sein Lebenswerk geehrt. Noch bevor er den Preis in den Händen hielt, verriet der 84-jährige aber, dass er die Musik für "Star Wars Episode VIII" und "Indy 5" schreiben will.

John Williams ist aus dem Filmmusik-Geschäft Hollywoods kaum wegzudenken. Mit seiner Musik prägte der mittlerweile 84-Jährige viele Filme der 1970er bis heute. An vielen erfolgreichen Franchises, unter anderem an "Jurassic Park", "Indiana Jones" und "Star Wars" war er beteiligt. Sein langjähriger Wegbegleiter Steven Spielberg ("Jurassic Park", "Indiana Jones") durfte ihm den Preis für sein Lebenswerk überreichen und hoffte natürlich insgeheim, dass John Williams noch weiterhin geniale Filmmusik für ihn und andere schreiben wird. Seine Wünsche wurden erhört:

"Wenn ich es dann noch kann, werde ich es sicherlich auch tun. Ich sagte zu Kathy Kennedy, dass ich das gerne machen würde. Der wahre Grund aber ist, dass ich nicht will, dass jemand anderes für Daisy Ridley Musik schreibt.", so John Williams gegenüber Variety.

Und auch für "Indiana Jones 5" will der Altmeister die Tasten klingen lassen, so berichtet ein Hollywood-Filmmagazin via Twitter. Der Komponist arbeitete bisher an allen vier Teilen des Abenteuer-Franchise mit, das mit „Jäger des verlorenen Schatzes“ (1981) begann. Erst im Dezember 2015 kam der fantastische „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ Soundtrack von Williams auf den Markt und begeisterte Millionen Fans.

Harrison Ford wird zu John Williams Musik in „Indiana Jones 5“ am 19. Juli 2019 wieder die Peitsche schwingen, während wir den neuen "Star Wars 8"- Soundtrack schon am 15. Dezember 2017 genießen können.