Michael Keaton verhandelt über Bösewicht-Rolle in Tim Burtons "Dumbo"

von Michael Kagerbauer ▪ 05.04.2017
  • Teilen

Es wäre das dritte Mal, dass Michael Keaton und der „Beetlejuice“- und „Batman“-Regisseur zusammenarbeiten. Zur Zeit verhandelt der Darsteller über eine der Hauptrollen in Tim Burtons „Dumbo“-Realverfilmung.

Tim Burton stellt sein Star-Ensemble zusammen: Neben Eva Green und Danny DeVito, seit Neuestem auch Colin Farrell, soll nun laut Variety auch Michael Keaton („Birdman“) bald zur "Dumbo"-Crew gehören.

In Tim Burtons Realverfilmung des Disney-Klassikers soll Keaton den Bösewicht namens Vandemere mimen, der einen Zirkus von Medici (Danny DeVito) kauft und aus den Elefanten Profit schlägt. Die Rolle der französischen Trapezkünstlerin Colette soll Eva Green spielen. Colin Farrell ist für die Rolle eines Zirkusbesuchers aus Kentucky vorgesehen.

Michael Keaton ist übrigens ab dem 20. April als McDonalds-Begründer im Drama "The Founder" im Kino zu sehen.