James Gunn kündigt "Guardians of the Galaxy 3" an

von Michael Kagerbauer ▪ 16.03.2017
  • Teilen

Das "Guardians of the Galaxy"-Franchise expandiert weiter: James Gunn bestätigte gestern, dass auf jeden Fall ein dritter Teil geplant sei. Jedoch ist seine Rückkehr als Regisseur noch ungewiss.

Schon im Frühjahr 2016 sprach Marvel-Boss Kevin Feige von einem weiteren Abenteuer der "Guardians of the Galaxy". Ein Jahr später bestätigte nun James Gunn im Interview mit dem britischen Branchenmagazin Complex nun höchstpersönlich noch einmal den geplanten dritten Teil der Reihe. Betonte jedoch auch, dass er immer noch nicht wisse, ob er für "Guardians of the Galaxy 3" zur Verfügung stehen würde.

"Wir versuchen es gerade irgendwie hinzubekommen. Ich versuche herauszufinden, was ich wirklich machen möchte. Ich muss herausfinden, wo ich sein möchte und womit ich die nächsten drei Jahre meines Lebens verbringen will. Ich werde wohl einen weiteren großen Film machen, aber wird es auch ‚Guardians‘ sein oder doch etwas anderes?" Das werde sich in den nächsten Wochen entscheiden, so der 46-Jährige.

Doch zuerst dürfen sich die Fans der Außenseiter-Bande auf "Guardians of the Galaxy Vol. 2" freuen, der am 27. April in unsere Kinos kommt.