Gareth Edwards verrät Details zu seinem Star Wars-Spin-Off "Rogue One"

von Sylvia Kagerbauer ▪ 20.04.2015
  • Teilen

An diesem Wochenende feierten unzählige Star-Wars-Fans aus aller Welt in meist aufwändig gefertigten Kostümen die "Star Wars Celebration" im amerikanischen Anaheim und das Beste kam natürlich zum Schluss. Am letzten Tag stellte Gareth Edwards sein Star-Wars-Spin-Off vor und brachte auch noch einen Teaser mit.

Regisseur Gareth Edwards ("Godzilla") bestätigte auf der Diskurs-Plattform von Lucasfilm, dass sein Star Wars-Film die Geschichte einer Gruppe von Rebellen erzählen würde, die die Pläne für den Todesstern stehlen wollen. Demnach muss das Spin-Off "Rogue One" chronologisch zwischen Episode III und IV spielen. Die zierliche Schauspielerin Felicity Jones ("Die Entdeckung der Unendlichkeit") soll darin eine Rebellin spielen.

Der Filmstart von "Rogue One: A Star Wars Story" ist zwar erst für Dezember 2016 geplant, dennoch brachte Edwards den anwesenden Fans sogar einen kurzen Teaser mit, der auch sofort gefilmt und ins Netz gestellt wurde. Disney wird wohl demnächst auf den geleakten Teaser reagieren und hoffentlich einen offiziellen HD-Teaser veröffentlichen.




Quelle: Imdb.com