Demian Bichir stößt zu Ridley Scotts "Alien Covenant"

von Sylvia Kagerbauer ▪ 23.02.2016
  • Teilen

Der "The Hateful Eight"-Darsteller Demian Bichir wird mit Katherine Waterston und Danny McBride für Ridley Scotts Prometheus-Sequel "Alien: Covenant" vor der Kamera stehen.

Der 42-jährige mexikanische Schauspieler ist bekannt für seine Rollen in Robert Rodriguez' "Machete Kills" und Oliver Stones' "Savages". Aktuell ist Bichir in Quentin Tarantinos "The Hateful Eight" als "der Mexikaner" zu sehen. Die Riege der "Alien: Covenant"-Darsteller füllt sich also zunehmend, während Ridley Scott schon die letzten Vorbereitungen für die Dreharbeiten im "Moore Park", Sidney und New South Wales, Australien trifft.

In der Fortsetzung zu "Prometheus - Dunkle Zeichen" (2012) soll die Besatzung des Kolonie-Schiffes "Covenant" auf ihrer Reise zu einem fernen Planeten auf der anderen Seite der Galaxy, ein scheinbar unbekanntes Paradies entdecken, was sich aber tatsächlich als dunkle und gefährliche Welt entpuppt. Ihr einziger Bewohner ist der Android David (Michael Fassbender), der die glücklose Prometheus-Expedition als Letzter überlebte.

Ridley Scotts "Alien: Covenant" wird mit Michael Fassbender als Android David, Katherine Waterston, Danny Bride und Demian Bichir, jedoch ohne Noomi Rapace am 6. Oktober 2017 in den US-Kinos anlaufen.

Quelle: TheHollywoodreporter