Alien 5: Neill Blomkamp will Newt und Hicks wieder zum Leben erwecken

von Sylvia Kagerbauer ▪ 27.04.2016
  • Teilen

Kürzlich erst hatte sich Sigourney Weaver zum mit Sehnsucht erwarteten Alien-Sequel erklärt, dass sich das Warten lohnen würde. Nun deutet Regisseur Neill Blomkamp via Instagram die Rückkehr der in Alien 3 gestorbenen Figur "Newt" an.

Neill Blomkamps "Alien 5" soll angeblich nach den Ereignissen des Originals "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" von 1986 spielen, dennoch die Handlung von "Alien 3" und "Alien: Die Wiedergeburt" miteinbeziehen. Wie das genau funktionieren soll, stellt nicht nur die Fans des Alien Franchise vor ein Rätsel.

Trotzdem nutzt der Regisseur jede Gelegenheit, in den sozialen Netzwerken Hinweise auf den Cast seines Alien-Films zu verbreiten. Via Instagram hat Blomkamp nun ein Concept Art gepostet, auf dem die herangewachsene "Newt" zu sehen ist. Also das Mädchen, das als einzige die Alien-Invasion überlebt hat und genauso wie Cop. Hicks zu Beginn von "Aliens 3" nicht mehr aus dem Hyperschlaf aufgewacht ist. Neill Blomkamp sieht das 12-jährige Mädchen nun als energische Kämpferin im Alienblut resistenten Bodysuit, stets bereit jede Menge Aliens unschädlich zu machen.

Schon Michael Biehn kündigte die Rückkehr der eigentlich toten Charaktere Newt und Cop. Hicks an, die jetzt wohl seine Bestätigung fand. Wie Neill Blomkamp beide Figuren zum Leben erwecken will, ist noch unklar. Zeit für Lösungen hat Blomkamp allemal, denn Fox hat das Projekt erstmal auf Eis gelegt.

Alle Fans dürfen sich nun bereits am 24. August 2017 Ridley Scotts „Alien: Covenant“ im Kino anschauen.

Quelle: Gamesradar